Logo

Community, 18/05/2022

Unsere Pläne für Clash of Clans

Hallo Clasher!

Ich bin Stuart, der Game Lead von Clash of Clans. Darian hatte mich bisher noch nicht auf den Bildschirm locken können (ich bin kamerascheu), also ist dies das erste Mal, dass ihr von mir hört. Ich glaube, es ist ein guter Zeitpunkt dafür gekommen, einige Gedanken des Teams und Pläne für die Zukunft mit euch zu teilen.

Wie ihr im letzten Update gesehen habt, sehen wir Clash of Clans als Spiel an, das aus drei einzigartigen Teilen besteht, die alle ihr eigenes Gameplay und ihre eigene Existenzberechtigung haben. Reden wir über alle drei!

Clanstadt

Die Essenz von Clash of Clans ist das Bauen und Kämpfen. Auch Clans sind sehr wichtig – so sehr, dass sie ein Teil des Spielnamens sind – auch, wenn sie nicht direkt gegeneinander clashen konnten, bevor Clankriege eingeführt wurden.

Mit der Clanstadt wollten wir Clans ermöglichen, etwas gemeinsam aufzubauen, und ein neues Spielerlebnis einführen, durch das noch mehr Fokus auf gemeinsames Kämpfen gelegt wird.

In der Clanstadt ist es wichtig, dass jedes Clanmitglied mitspielen und sich als wichtigen Teil des Ganzen sehen kann. Dies wurde im Heimatdorf immer schwieriger, da es eine Diskrepanz an Rathaus-Leveln und dementsprechend größere Unterschiede zwischen Spielern gibt, was ihre Gesamtstärke betrifft. Wir haben eine Mischung an Truppen und Verteidigungen aus dem Heimatdorf und der Bauarbeiterbasis zusammen mit neuen Elementen herangeholt, um etwas zu schaffen, das sich neu anfühlt, jedoch noch immer ein gewisses Clash-Feeling mit sich bringt. Auch in den Gameplay-Features war uns die richtige Mischung aus Alt und Neu wichtig.

Wir hoffen, regelmäßig neue Bezirke und Gameplay-Elemente zur Clanstadt hinzufügen zu können. Einiges haben wir schon geplant. Natürlich freuen wir uns stets über euer Feedback und möchten hören, was eurer Meinung nach die Stadt noch spaßiger machen könnte.

Heimatdorf

Das Heimatdorf ist seit jeher das Herz von Clash of Clans und wird es auch bleiben. Es verfügt über extrem komplexes Gameplay und zehn Jahre voller Inhalte. Im Heimatdorf spielen viele verschiedene Clasher: von ultrakompetitiven Elitespielern, die komplexe Basislayouts entwerfen und es dann einfach aussehen lassen, sie mit 3 Sternen zu schlagen, bis hin zu Spielern, die sich Zeit lassen und nur ihre Farmattacken abschließen, um ihr Dorf zu verbessern. In unseren Updates berücksichtigen wir alle Spieler, um sicherzustellen, dass etwas für jeden dabei ist.

Eine der größten Herausforderungen, mit denen wir im Heimatdorf zu kämpfen haben, ist seine Komplexität. Es ist anspruchsvoll für neue Spieler, das Spiel zu erlernen und schließlich all die spaßigen Inhalte zu Gesicht zu bekommen, die Clash of Clans zu bieten hat. Falls man Freunde hat, die CoC spielen, besonders solche im echten Leben, wird das Ganze etwas einfacher. Wir glauben, wir können es einfacher für neue Spieler machen, das Game zu lernen und dadurch mehr zu genießen – mit der Hilfe von erfahreneren Clashern!

Seit einer gewissen Zeit ist es unser Ziel, nur alle 18 Monate neue Rathaus-Level einzuführen. Wir finden, dass dies der richtige Rhythmus für die Einführung neuer Verbesserungslevel ist. So haben Spieler auf hohen Leveln genug Dinge zu tun, ohne dass so viele Level eingeführt werden, dass diese ihre Bedeutung verlieren. Außerdem scheint es so für Spieler auf niedrigeren Leveln nicht unmöglich, den Rest einzuholen. Wir werden mehr Dinge zum Heimatdorf hinzufügen, mit denen man spielen kann. Es wird also noch reicher an Inhalten und wird sich auch in den nächsten Jahren noch frisch anfühlen.

Bauarbeiterbasis

Die Bauarbeiterbasis ist als Ort konzipiert, in dem Dinge im Vergleich zum Heimatdorf schneller und fokussierter ablaufen. Es ist ein Ort, an dem man sich direkt einer Herausforderung stellen kann und schnell reagieren muss. Schon früh merkt man, dass man durch die ausgeklügelte Platzierung von Fallen dabei zusehen kann, wie diese dem Gegner ordentliche Schwierigkeiten bereiten. Auch jede Truppe, die man platziert, fühlt sich bedeutsam an.

Nachdem die Bauarbeiterbasis jedoch größer wurde und mehr Level hinzukamen, fühlte sie sich nach einiger Zeit an wie ein weniger komplexes Heimatdorf. Unser Duellformat kann sich hier und da zu zufallsbedingt anfühlen: Manchmal spielt man schlecht und gewinnt, und manchmal macht man absolut alles richtig und verliert trotzdem. Es gibt noch weitere Dinge, mit denen wir und – wie wir sicher wissen – auch ihr nicht zufrieden seid.

Wir denken, dass die Bauarbeiterbasis eine radikale Überarbeitung nötig hat, um sie zu dem zu machen, was sie ursprünglich sein sollte. Es gibt viel cooles Zeug in der Bauarbeiterbasis und wir werden herausfinden, wie wir dem Ganzen eine einzigartige Gameplay-Identität verleihen können. So wollen wir dafür sorgen, dass Spieler die Bauarbeiterbasis unabhängig von anderen Teilen des Spiels gerne besuchen und auf ihre stetige Erweiterung gespannt sind. Wir wollen nicht, dass die Bauarbeiterbasis ein Ort ist, an dem Leute nur arbeiten, weil er Vorteile fürs Heimatdorf einbringt. Dies ist eine der größten Herausforderungen auf der To-do-Liste unseres Teams und wir freuen uns darauf, uns ihr zu stellen. Die Arbeit an der Clanstadt hat uns beigebracht, dass wir etwas erschaffen können, das über große Gameplay-Änderungen verfügt, ohne dass es dabei die Clash of Clans-Identität verliert.

Schlusswort

Unser Ziel ist es, jeden dieser drei Teile spaßig zu gestalten und regelmäßig um coole neue Dinge und Spielelemente zu erweitern. Wir wollen, dass euch allen jeder einzelne dieser Teile gefällt – aber es ist auch in Ordnung, falls dies nicht so ist. Nichtsdestotrotz werden wir unser Bestes geben und Clash mit jedem Update ein Stück besser machen.

Ich bin mittlerweile seit viereinhalb Jahren im Clash of Clans-Team und kann sagen, dass dies definitiv die spannendste Phase für Clash ist. Es ist uns allen im Team eine Ehre, für euch alle an diesem wundervollen Spiel zu arbeiten.

Clash on!

Stuart

Zurück nach oben